Mehr Licht

Hirata

Für meinen Kunden Hirata Robotics fotografiere ich die fertigen Anlagen in der Werkshalle. Durch weiße Hintergründe wird der störende Hintergrund ausgeblendet. Mit viel direktem Licht wird verhindert, dass auf den Scheiben Reflektionen entstehen.

Ergebnis

Naturhistorisches Museum

Die neu renovierte Eingangshalle im Naturhistorischen Museum musste mit 7m hohen Lampen ausgeleuchtet werden, um die fünf Meter hohe Nachbildung des Dinotheriums in ein natürliches Licht zu tauchen. Durch sechs Blitzleuchten habe ich die Eingangshalle und den Säulengang ausgeleuchtet.

Ergebnis

Dreamotionz

Für den Stelzenläufer der Eventfirma Dreamotionz habe ich eine Location mit großer Wasserfläche gesucht. Durch starke Akkublitze wird die Person vom Hintergrund gelöst und eine kurze Belichtungszeit friert die Bewegung ein.

Ergebnis

Kirche Armsheim

Für das Foto in der  Kirche in Armsheim/Rheinhessen habe ich fünf Studioblitze
und zwei Prophoto A1 benutzt. Die Blitze sollen möglichst wenig Schatten erzeugen und
durch das Mischen mit dem Kunstlicht der Lampen und dem Tageslicht durch die Fenster
einen natürlichen Eindruck der Architektur ergeben.

Ergebnis

ESO Kalender

Die Firma SCHOTT AG in Mainz produziert derzeit den weltgrößten Teleskopspiegel.36m Durchmesser aus über 900 Einzelteilen. Mit Hilfe von zwei Aggregaten und vier Lampenköpfen unter dem Spiegelträger, konnte ich die Glaskeramik zum Leuchten bringen.
Das Bild hat der Europäischen Südsternwarte ESO so gut gefallen, dass es neben 11 Astrofotos in den Kalender der ESO kam.

Ergebnis